Erweiterung Augusta Krankenanstalt

Ort Bochum
Auftraggeber Architekten BDA RDS Partner
Architekten Architekten BDA RDS Partner
Leistungsumfang Objektplanung LP 2 - 7
Fläche 2.000 m²
Planungszeitraum 2008
Realisierungszeitraum 2009
in Förder-Demmer
Fotografie: Johannes Zell

Auf dem Gelände der Augusta Krankenanstalt in Bochum ist ein Gesundheitszentrum, mit zahlreichen Arztpraxen, einem Dialysezentrum und Strahlentherapiezentrum errichtet worden. Die Freianlagen des Gesundheitszentrums lassen sich in zwei Bereiche unterteilen: Die repräsentativen Vegetationsflächen entlang der Bergstraße und den eher funktional gestalteten Innenhof mit seinem historischen Baumbestand.
Entlang der Bergstraße wird der Neubau von einem Vegetationsband - das nur durch die Zugänge zum Gebäude unterbrochen wird begleitet. Einer dieser Zugänge ist der barrierefrei gestaltete Haupteingangsbereich, der neben seiner Erschließungsfunktion auch als Aufenthaltsbereich für Besucher und Patienten dient. Die überwiegend aus gelb- und weißblühenden Stauden, Gräsern und vereinzelten Kleingehölzen bestehende Vegetation wurde so gewählt, dass eine attrative Bepflanzung mit einem möglichst geringem Unterhaltungsaufwand entsteht.
Der Innenhof dient als Zufahrtsbereich für Patientenbeförderungen und als Pkw-Stellplatz für die Dienstfahrzeuge des Gesundheitszentrums. Deshalb ist er so gestaltet, dass er überwiegend funktionalen und verkehrstechnischen Anforderungen gerecht wird. Diesbezüglich bestand eine große Herausforderung darin, den historischen Baumbestand in die funktionale Planung zu integrieren. Bauminseln mit einer Stahlbandeinfassung und extensiver Bepflanzung setzten den Baumbestand gekonnt in Szene und nehmen keinen Einfluss auf die funtkionale und verkehrstechnische Nutzung des Innenhofs. Durch ein Belagsband aus hellen und dunklen Verbundsteinpflaster wird der Innenhof gegliedert und erhält damit seinen optischen Akzent.
An den Innenhof grenzt eine topografisch abgesetzte, multifunktionale Grünfläche mit Sitzgelegenheiten und vereinzelten Bäumen. Sie ist sowohl für Patienten, als auch für Angestellte Kommunikationsort und Treffpunkt.