Raumnutzungskonzept

Ort Kordall, LU
Auftraggeber Innenministerium Luxembourg
Architekten Dewey Muller Architekten, Zeyen Baumann
Leistungsumfang Bestandserhebung, Analyse, Raumnutzungskonzept
Planungszeitraum 2003 - 2004
in Förder-Demmer

Die Aufgabe war es, ein Raumnutzungskonzept für vier Luxembourger Gemeinden zu erarbeiten. Hinsichtlich eines gemeinschaftlich orientierten Konzeptes bestand die Untersuchung darin, zu verschiedenen Themenkomplexen Stellung zu beziehen. Hierzu gehörte im Besonderen der Siedlungsbau, der Städtebau sowie die landschaftlichen Aspekte und die Verkehrsentwicklung. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stand neben der Topografie und Vegetation die ‚Kor‘ als landschaftsbestimmendes Fließgewässer. Die thematischen Bestandserhebungen, Analysen und Zielformulierungen führen zur Festlegung von Flächen, die für die Belange von Natur und Freiraum freigehalten werden mussten. So können ‚Grenzen und Übergange‘ sowie ‚landschaftliche Zusammenhänge‘ langfristig im Kordall gesichert werden.