Wohnbebauung Ludwig Jahn Straße

Ort Köln
Auftraggeber Bonava Deutschland GmbH
Architekten LORENZEN MAYER ARCHITEKTEN GmbH
Leistungsumfang Objektplanung LP 1 - 4
Fläche 1,35 ha
Planungszeitraum 2016 - 217
Realisierungszeitraum 2018 – 2019

Arbeitsgemeinschaft: Förder Landschaftsarchitekten und Peter Becht Landschaftsarchitekt
Visualisierungen: LORENZEN MAYER ARCHITEKTEN GmbH
Pläne: Peter Becht Landschaftsarchitekt


Die Wohnsiedlung Gerhart-Hauptmann-Straße befindet sich im Kölner Stadtteil Holweide und grenzt im Norden und Westen an ein Grünumfeld. Die Siedlung ist geprägt von Mehrfamilienhäusern aus den 60er Jahren.
Im Kölner Stadtteil Junkersdorf soll bis 2019 ein neues Wohnquartier mit ca. 140 Wohnungen entstehen. Das neue Quartier entsteht auf einer brachliegenden Wiesenfläche an der Ludwig-Jahn-Straße Ecke Egelspfad.
Die Freianlagen unterteilen sich in private und öffentliche Bereiche. Das Herzstück des Außenraums bildet eine öffentlich zugängliche Parkanlage im Zentrum des neuen Wohnquartiers. Ein zentral angeordnetes Sitzrondell aus Holz dient den Parkbesuchern als Kommunikations- und Aufenthaltsort.     
Im Westen der Wohnanlage erstreckt sich von Norden nach Süden ein Grünzug mit öffentlichen und privaten Spielflächen für Kinder aller Altersgruppen. Der Grünzug ist durch eine modellierte Hügellandschaft mit Weidenbepflanzung von der angrenzenden Autobahn abgetrennt.  
Den Südlichen Abschluss des Grünzugs bildet die Quartiers-Kita, deren Freianlagen speziell auf die Anforderungen von Kleinkindern zugeschnitten sind.
Die privaten Freianlagen (Mietergärten und Terrassen) sind mit einer niedrigen bodendeckenden Bepflanzung eingefasst, so dass sie sich harmonisch in den öffentlichen Bereich der Freianlage einfügen und mit ihm verschmelzen.